Sonntag, 7. Februar 2021

NATO-Verteidigungsausgaben von Deutschland in Rekordhöhe

Deutschland hat der NATO erneut Verteidigungsausgaben in Rekordhöhe gemeldet. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur übermittelte die Bundesregierung für das laufende Jahr einen Betrag von 53,03 Milliarden Euro in die Brüsseler Bündniszentrale. Dies entspricht einer Steigerung um 3,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Für 2020 waren die Ausgaben zuletzt auf rund 51,39 Milliarden Euro beziffert worden.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. - Foto: © APA (AFP) / ARIS OIKONOMOU









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by