Montag, 19. April 2021

Nawalny ins Gefängniskrankenhaus verlegt

Der in einem Straflager erkrankte russische Kremlgegner Alexej Nawalny ist in ein Krankenhaus für Gefangene verlegt worden. Das teilte die Gefängnisbehörde am Montag mit. Der Gesundheitszustand des Oppositionellen wurde demnach als „zufriedenstellend“ bezeichnet. Nawalny ist bereits seit mehr als zweieinhalb Wochen im Hungerstreik, um so einen Arztbesuch durchzusetzen. Sein Team warnte vor einem drohenden Herzstillstand.

Vitamintherapie für russischen Oppositionellen verschrieben. - Foto: © APA/Moscow City Court press service / HANDOUT









apa