Montag, 28. November 2016

„Nein zu Rom“: Süd-Tiroler Freiheit startet Offensive

Am Sonntag entscheidet sich, ob es eine Verfassungsreform geben soll oder nicht. Die Süd-Tiroler Freiheit, die seit Beginn für ein „Nein“ wirbt, startet nun eine landesweite Radiokampagne.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Neben dem direkten Kontakt mit den Bürgern auf Märkten und in den Fußgängerzonen wird sich die Süd-Tiroler Freiheit in den letzten Wahlkampftagen eines weiteren Kanals bedienen: dem Radio.

Der Radiospot unter dem Motto „Nur ein Nein kann uns schützen“ wird von Montag bis Freitag auf drei Südtiroler Radiosendern gespielt. Im 30-sekündigen Spot warnt die Bewegung vor den möglichen Folgen der Reform für Südtirol.

stol

stol