Mittwoch, 22. Februar 2017

Neue Buchhaltung: Berufsschulen in Zahlungsnot

Wer derzeit an Südtirols Berufs- sowie land-, haus- und forstwirtschaftliche Schulen Lebensmittel oder Handwerkermaterialien liefert, der braucht viel Geduld – und mindestens genau so viel Vertrauen.

Wer Koch werden will, sollte das praktisch erlernen: Deshalb müssen Berufsschulen tagtäglich Lebensmittel einkaufen. Weil das neue Buchhaltungsprogramm aber nicht funktioniert, können sie derzeit dafür nicht bezahlen.









stol