Dienstag, 23. Oktober 2018

Neuer Landtag: Welche Koalition darf es sein?

Südtirol hat gewählt, und da keine Partei die Mehrheit der Sitze (18) auf sich vereinen konnte, werden demnächst die Koalitionsverhandlungen beginnen. Welche Koalition würden die Südtiroler gerne sehen?

Wie berichtet hat die SVP bei den Landtagswahlen am Sonntag mit 41,9 Prozent der Stimmen 2 Sitze verloren, sie erreichte nur 15 Mandate. Auch wenn sie noch ein Restmandat erhalten sollte, reichen 16 Sitze nicht aus, um alleine regieren zu können.

Per Gesetz muss mindestens 1 italienischsprachiger Politiker Teil der Landesregierung sein. Da am Sonntag 8 Italiener in den Landtag gewählt worden sind, müssen 2 Landesräte italienischsprachig sein.

Da die SVP keine italienischen Kandidaten hat, wird folglich auch dies eine entscheidende Rolle bei der Suche nach einem Koalitionspartner spielen.

Was sagen Sie: Mit wem sollte die SVP koalieren?

stol

stol