Dienstag, 16. Februar 2016

Neues Landesamt für Nationalpark Stilfserjoch zuständig

Ein neues Landesamt wird künftig alle Zuständigkeiten für die Führung und Verwaltung des Südtiroler Teils des Stilfserjoch-Nationalparks übernehmen. Die Voraussetzungen dafür hat die Landesregierung am Dienstag geschaffen. Auf Vorschlag von Landesrätin Waltraud Deeg hat sie zu diesem Zweck die Führungsstruktur der Landesverwaltung abgeändert.

Das Stilfser Joch
Badge Local
Das Stilfser Joch - Foto: © D

Nachdem am vergangenen 23. Februar die Durchführungsbestimmung zum Stilfser Joch Nationalpark in Kraft getreten ist, hat die Landesregierung auf Vorschlag von Verwaltungslandesrätin Deeg die Voraussetzungen geschaffen, um die neuen Zuständigkeiten auch wahrnehmen zu können.

Dazu wurde die Führungsstruktur der Landesverwaltung geändert. Genauer gesagt, wurden das Amt für den Nationalpark Stilfser Joch neu geschaffen und dessen Kernkompetenzen definiert. Es ist demnach für die Planung und Führung des Nationalparks Stilfserjoch ebenso zuständig wie für den Nationalparkplan und das entsprechende Reglement. Ihm werden Aufsicht und Kontrolle, Information und Umweltbildung sowie die Führung der Nationalparkstationen und der Besucherzentren des Nationalparks obliegen.

Das Amt ist in der Abteilung Natur, Landschaft und Raumentwicklung angesiedelt. Bereits im Juni vergangenen Jahres hatte die Landesregierung die Auflösung des bisher für den Nationalpark zuständigen Konsortiums beschlossen.

lpa

stol