Sonntag, 17. März 2019

Neuseeland trauert um die Opfer des Terroranschlags

In Neuseeland herrscht nach dem Terroranschlag auf zwei Moscheen tiefe Trauer. In der Nähe der Tatorte in Christchurch legten viele Menschen Blumen nieder und zündeten Kerzen an. Insgesamt war es in der Stadt jedoch viel ruhiger als an normalen Wochenenden. Viele Geschäfte blieben geschlossen. Auf einem Spendenkonto für die Hinterbliebenen gingen inzwischen mehrere Millionen Euro ein.

Ein Blumenmeer für die Opfer des Anschlags Foto: APA (AFP)
Ein Blumenmeer für die Opfer des Anschlags Foto: APA (AFP)

stol