Dienstag, 30. Juli 2019

NGOs kritisieren „Kriminalisierung” von Helfern

Mehr als 100 Nichtregierungsorganisationen kritisieren die zunehmende „Kriminalisierung” von Menschen, die Migranten helfen. In einem Brief an die EU-Kommission und ihre künftige Präsidentin Ursula von der Leyen sprachen sich die Hilfsorganisationen am Dienstag für ein „Ende der Kriminalisierung von Solidarität mit Migranten in Europa” aus.

Immer mehr Menschen werden wegen humanitärer Hilfe kriminalisiert. - Foto: APA (dpa)
Immer mehr Menschen werden wegen humanitärer Hilfe kriminalisiert. - Foto: APA (dpa)

stol