Mittwoch, 30. September 2015

Niederdorf schlittert in die Gemeindekrise

In Niederdorf sind am Dienstag zwei Gemeindereferenten der Dorfliste "Fürs Dorf" zurückgetreten: Sie sähen keine Basis für eine weitere Zusammenarbeit innerhalb des Gemeindeausschusses, hieß es. Der Bürgermeister reagierte vorerst abwartend.

Badge Local

Bereits zu Beginn der Gemeinderatssitzung am Dienstag verlas der Gemeindereferent Martin Bachmann das Rücktrittschreiben der Gemeindereferentin für Tourismus, Handel und Bildung, Marta Lasta. Sie legte gleichzeitig auch das Mandat als Gemeinderätin zurück.

Im Anschluss gab auch Bachmann seinen Rücktritt als Gemeindereferent für Landwirtschaft als Solidarität bekannt. Er bleibt aber bis auf weiteres Gemeinderat. Nach den beiden Rücktritten verließen die Gemeinderäte der Liste "Fürs Dorf" die Gemeinderatssitzung. Diese wurde kurz darauf abgebrochen.

Bürgermeister: Kam überraschend

Bürgermeister Kurt Ploner selbst gab sich am Mittwoch auf Anfrage von STOL bedeckt: "Der Himmel fällt nicht herunter". Er müsse zuwarten, denn bislang sei einzig ein schriftliches Rücktrittsschreiben eingegangen. Dennoch sei auch er von der Aktion "überrascht" worden. 

Mit Bachmann und Lasta kommen dem vierköpfigen Gemeindeausschuss gleich zwei Referenten abhanden. Die ehemaligen Gemeindereferenten sähen keine Basis für eine weitere Zusammenarbeit innerhalb des Gemeindeausschusses und mit dem Bürgermeister Kurt Ploner, schreiben sie in einer Aussendung. Zu viel sei in den letzten Tagen, Wochen und Monaten vorgefallen, so die Gemeinderäte der Liste "Fürs Dorf".

"Wir sind in der Gemeinde, da muss man arbeiten und Entscheidungen treffen, ohne sich unter Druck zu fühlen", sagt Bürgermeister Ploner. 

stol/ker

stol