Mittwoch, 14. November 2018

Noch kein Interesse an Flugplatz

Auf bisher kein Interesse stößt der geplante Verkauf des Bozner Flugplatzes. Die Südtiroler Unternehmer zeigen dem Land die kalte Schulter, berichtet das Tagblatt „Dolomiten“ am Mittwoch.

Badge Local

Die Landesregierung steigt als Flugplatzbetreiber aus (STOL hat berichtet).

Der verlangte Summe von 3,8 Mio. Euro entlockt den bisherigen Interessenten aber ein müdes Lächeln, wie das Tagblatt „Dolomiten“ am Mittwoch berichtet.

Ingemar Gatterer will nur einen „symbolischen Preis“ zahlen. Für Josef Gostner redet man weiter, „wenn wir ihn gratis bekommen.“ Auch der Beitrag der Sendung „Südtirol Heute“ greift das Thema auf. 

D/bv

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol