Samstag, 04. Juli 2020

Nordkorea lehnt neue Gespräche mit den USA ab

Nordkorea hat eine Wiederaufnahme direkter Gespräche mit den USA abgelehnt. Die Regierung in Pjöngjang habe „kein Bedürfnis, den USA von Angesicht zu Angesicht gegenüberzusitzen“, erklärte Vize-Außenministerin Choe Son-hui am Samstag laut der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA. „Die USA liegen falsch, wenn sie denken, dass so etwas wie Verhandlungen mit uns noch funktionieren.“

Nordkorea wartet anscheinend die Wahl in den USA ab.
Nordkorea wartet anscheinend die Wahl in den USA ab. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / BRENDAN SMIALOWSKI

apa

Alle Meldungen zu: