Mittwoch, 20. Mai 2020

Nordkorea setzt Gespräche mit Washington bis zur US-Wahl aus

Nordkorea hat nach Angaben Moskaus die Gespräche mit den USA bis zum Ergebnis der US-Präsidentschaftswahl ausgesetzt. Nordkorea halte die Gespräche mit Washington „derzeit für sinnlos“, sagte der russische Botschafter, Alexander Mazegora, in Pjöngjang am Mittwoch der russischen Nachrichtenagentur Interfax.

Nordkorea wartet anscheinend die Wahl in den USA ab. - Foto: © APA (AFP/Archiv) / BRENDAN SMIALOWSKI









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by