Sonntag, 05. Mai 2019

Nordmazedonien wählt ein neues Staatsoberhaupt

In Nordmazedonien hat am Sonntag die Stichwahl um das Präsidentenamt begonnen. Rund 1,8 Millionen Wahlberechtigte können in den seit 7.00 Uhr geöffneten Wahllokalen für den sozialdemokratischen Kandidaten Stevo Pendarovski oder für seine nationalkonservative Konkurrentin Gordana Siljanovska Davkova stimmen. Die Wahl gilt als Stimmungstest nach der Einigung im Namensstreit mit Athen.

Pendarovski bei seiner Stimmabgabe Foto: APA (AFP)
Pendarovski bei seiner Stimmabgabe Foto: APA (AFP)

stol