Donnerstag, 28. Mai 2020

Österreich bremst weiter in Bezug auf Grenzöffnung zu Italien

Der österreichische Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) bremsen weiterhin bei der Grenzöffnung zu Italien und Slowenien. „Italien ist noch ein Hotspot, obwohl die Lage in einigen Regionen schon besser wurde und man sich sehr engagiert“, sagte Anschober den „OÖ Nachrichten“.

Der österreichische Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) bremsen.
Der österreichische Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) bremsen. - Foto: © APA (Archiv) / HANS PUNZ

apa/stol