Mittwoch, 28. August 2019

Österreich: Promis plädieren für Nichtstaatsbüger-Wahlrecht

Angesichts der kommenden Nationalratswahl in Österreich haben Persönlichkeiten wie TV-Star Dirk Stermann, Autor Ilija Trojanow, Moderatorin Julie McCarthy, Sängerin Eloui und die Musical Stars Drew Sarich und Ann Mandrella wieder für ein Wahlrecht für Nichtstaatsbürger plädiert.

Mehrere Promis nehmen an der „Pass Egal Wahl“-Aktion von SOS Mitmensch teil.
Mehrere Promis nehmen an der „Pass Egal Wahl“-Aktion von SOS Mitmensch teil. - Foto: © shutterstock

Am Mittwoch kündigten sie die Teilnahme an der „Pass Egal Wahl“-Aktion von SOS Mitmensch an.
Diverse Organisationen nutzen auch diesmal den Wahlkampf, um die Positionierungen der wahlwerbenden Parteien zu ihren Spezialthemen zu erfragen. Am Mittwoch veröffentlichte etwa die Aktion Leben ihre Erhebungen zum Thema Abtreibungsstatistik (ÖVP und FPÖ dafür, SPÖ, Liste Jetzt und Grüne dagegen). Auch das Netzwerk Kinderrechte wurde aktiv und publizierte die Positionierungen zur Kinderarmut 

Der österreichische PR-Ethik-Rat fordert eine freiwillige Selbstverpflichtung der wahlwerbenden Parteien gegen Dirty Campaigning und Desinformation. Er ortete nachhaltige Gefahren für die Demokratie. Gerade in Zeiten des Wahlkampfes sei ethisch korrekte und faktenbasierte Kommunikation gefordert, denn das Misstrauen in Regierungen und Soziale Medien sei groß, hieß es in einer Aussendung.

apa

stol