Mittwoch, 29. Januar 2020

Österreichischer Nationalratspräsident in Rom: Gespräche über Migration und Libyen

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) hat bei seinem ersten offiziellen Besuch in Rom seit seiner Wiederwahl bei einem Treffen mit dem Präsidenten der italienischen Abgeordnetenkammer Roberto Fico bilaterale und internationale Themen angesprochen. Unter anderem standen die Fragen Migration und die Lage in Libyen im Mittelpunkt.

Mit Fico besprach der österreichische Nationalratspräsident auch das Thema der EU-Erweiterung auf Südosteuropa.
Mit Fico besprach der österreichische Nationalratspräsident auch das Thema der EU-Erweiterung auf Südosteuropa. - Foto: © APA / HERBERT NEUBAUER

apa