Donnerstag, 10. Januar 2019

Oppositioneller gewinnt Präsidentenwahl im Kongo

Im Kongo hat Oppositionskandidat Felix Tshisekedi überraschend die Präsidentenwahl gewonnen. Damit wird er Joseph Kabila als Staatschef ablösen, der das Land seit 17 Jahren mit harter Hand regiert. Erkennen die unterlegenen Kandidaten ihre Niederlage an, wäre es der erste friedliche Machtwechsel im Kongo seit rund 50 Jahren. Tshisekedi bezeichnete Kabila als „Partner im demokratischen Wandel”.

Tshisekedi wurde im Kongo zum Wahlsieger erklärt. - Foto: APA (Archiv/AFP)
Tshisekedi wurde im Kongo zum Wahlsieger erklärt. - Foto: APA (Archiv/AFP)

stol