Samstag, 01. Juni 2019

Papst besucht ungarische Minderheit in Rumänien

Papst Franziskus hat seine Rumänienreise mit einem Besuch in Csíksomlyó/Sumuleu Ciuc fortgesetzt. Die Stadt im Osten Siebenbürgens ist ein Zentrum ungarischsprachiger Katholiken, seit dem 16. Jahrhundert ist Csíksomlyó/Sumuleu Ciuc ein Marienwallfahrtsort der meist katholischen Ungarn. Unter den Kommunisten verboten, wurde die Wallfahrt ab 1990 wiederbelebt.

Der Papst bei einer Messe in Csíksomlyó/Sumuleu Ciuc. - Foto: APA (AFP)
Der Papst bei einer Messe in Csíksomlyó/Sumuleu Ciuc. - Foto: APA (AFP)

stol