Freitag, 02. Juli 2021

Papst empfängt irakischen Premier Kadhimi

Papst Franziskus hat am Freitag den irakischen Premierminister Mustafa al-Kadhimi bei einer Privataudienz empfangen. Dies teilte der Vatikan mit. Dabei handelt es sich um die erste Begegnung zwischen dem Pontifex und Kadhimi seit der Reise des Papstes im Irak vom 5. bis zum 8. März.

Papst Franziskus hat am Freitag den irakischen Premierminister Mustafa al-Kadhimi empfangen.
Papst Franziskus hat am Freitag den irakischen Premierminister Mustafa al-Kadhimi empfangen. - Foto: © APA/afp / -
Bei dem etwa halbstündigen Austausch ging es um den nationalen Dialog für die Stabilität und den Wiederaufbau im Land. Weiter habe man sich über den Schutz und die historische Bedeutung der Christen im Irak unterhalten.




Betont worden sei dabei die Notwendigkeit, Christen die gleichen Rechte und Pflichten wie allen anderen Bürgern zuzusprechen. Zuletzt sei es um die regionale Situation gegangen und die Bemühungen des Landes, wieder ein Klima des Vertrauens und der friedlichen Koexistenz zu schaffen, teilte der Vatikan mit.

apa