Freitag, 31. Mai 2019

Papst Franziskus besucht erstmals Rumänien

Papst Franziskus beginnt am Freitag seine erste Reise nach Rumänien. Bei dem dreitägigen Besuch in einem der ärmsten EU-Länder steht unter anderem eine Annäherung an die orthodoxe Kirche im Zentrum. Angesichts der traditionellen Ablehnung des Katholizismus durch radikale Orthodoxe sagte der Papst in einer Videobotschaft, es gehe darum, „Ängste und Verdächtigungen” sowie „Barrieren” zu überwinden.

Franziskus grüßt diesmal Gläubige in Rumänien. - Foto: APA (AFP)
Franziskus grüßt diesmal Gläubige in Rumänien. - Foto: APA (AFP)

stol