Dienstag, 01. Januar 2019

Papst hebt Rolle der Politik im Dienst des Friedens hervor

Beim Neujahrsgottesdienst hat Papst Franziskus den auf dem Petersplatz versammelten Gläubigen die Bedeutung der Politik im Dienst des Friedens hervorgehoben. „Politik ist nicht nur Regierenden vorbehalten. Wir sind alle Verantwortliche für das gemeinsame Wohl. Die Politik ist gut im Ausmaß, in dem sich jeder in den Dienst des Friedens stellt”, so der Papst.

„Wir sind alle Verantwortliche für das gemeinsame Wohl”, sagt Papst Franziskus. - Foto: APA/AFP
„Wir sind alle Verantwortliche für das gemeinsame Wohl”, sagt Papst Franziskus. - Foto: APA/AFP

stol