Freitag, 14. Juni 2019

Papst redet Öl-Bossen ins Gewissen

Papst Franziskus hat die Chefs der größten Ölkonzerne der Welt bei einer Audienz zu einer „radikalen Energiewende“ aufgefordert. Dies sei nötig, „um unser gemeinsames Haus zu retten“, sagte der Pontifex am Freitag bei dem Treffen mit den Vorstandsvorsitzenden von Konzernen wie BP, Shell, ExxonMobil, Total und Eni im Vatikan.

Papst Franziskus hat die Chefs der größten Ölkonzerne der Welt bei einer Audienz zu einer „radikalen Energiewende“ aufgefordert.
Papst Franziskus hat die Chefs der größten Ölkonzerne der Welt bei einer Audienz zu einer „radikalen Energiewende“ aufgefordert. - Foto: © APA/Reuters

stol