Sonntag, 29. September 2019

Papst ruft zum Schutz der Ausgegrenzten auf

Am Welttag der Migranten hat Papst Franziskus bei einer Messe auf dem Petersplatz am Sonntag die Gläubigen zum Schutz der Ausgegrenzten aufgerufen. Diese seien Opfer der heutigen „Kultur des Wegwerfens”. Der Papst betonte, dass die Privilegien von wenigen Reichen die Ausgrenzung einer zunehmenden Zahl von Menschen verursache.

Papst Franziskus sprach von einer "Kultur des Wegwerfens". - Foto: APA (AFP)
Papst Franziskus sprach von einer "Kultur des Wegwerfens". - Foto: APA (AFP)

stol