Dienstag, 03. November 2020

Papst zu Anschlag in Wien: „Schluss mit Gewalt“

Papst Franziskus hat am Dienstag den Anschlag in Wien verurteilt. In den sozialen Medien drückte er „Leid und Bestürzung“ wegen des terroristischen Attentats aus. Er bete für die Opfer und ihren Familienangehörigen.

Papst Franziskus verurteilte am Dienstag den Anschlag in Wien.
Papst Franziskus verurteilte am Dienstag den Anschlag in Wien. - Foto: © ANSA / VATICAN MEDIA
„Schluss mit Gewalt! Wir müssen zusammen Frieden und Brüderlichkeit aufbauen. Nur Liebe löscht den Hass“, so der Papst. Die italienische Bischofskonferenz CEI verurteilte „die Kultur des Hasses und des Fundamentalismus“.

„Der Fundamentalismus nutzt den Vorwand der Religion, um mit Gewalt die Gesellschaft zu ruinieren, auch mit Antisemitismus und Anti-Christentum“, kommentierte Bischof Mario Meini, stellvertretender CEI-Präsident in einer Presseaussendung am Dienstag.

apa