Sonntag, 10. Mai 2015

Partschins: Gögele über Wahlbeteiligung "enttäuscht"

SVP-Kandidat Albert Gögele hat bei der Wahl für den Bürgemeistersessel diesmal 1448 Stimmen gesammelt. Der Amtsinhaber stand als einziger Kandidat auf dem Wahlzettel.

Albert Gögele ist wieder Bürgermeister.
Albert Gögele ist wieder Bürgermeister.

"Ich bin mit dem Wahlergebnis sehr zufrieden und es freut mich vor allem für unser Team. Wir in Partschins sind eine Mannschaft und nicht Einzelspieler. Was mich enttäuscht hat, ist die geringe Wahlbeteiligung", so Gögele gegenüber STOL.

Mit 68,3 Prozent beteiligten sich heuer weniger Wähler, als 2010 (81,1%). Dennoch sieht Gögele den Wählerauftrag als gegeben.

"Wir wollen uns auch weiterhin stark für die Familien und unsere Betriebe einsetzen und Partschins lebenswert zu gestalten. Mein weiteres Ziel ist es, die Einnahmen der Gemeinde (nicht auf Kosten der Bürger) durch die Stromproduktion zu steigern, damit wir uns die großen Ziele auch leisten können", so der alte, neue Bürgermeister.

Bei den Listenstimmen konnte die SVP 75,4% auf sich vereinen, die Freiheitlichen holten 13,3% und die Süd-Tiroler Freiheit 11,3%. Damit holte sich Letztere Stimmen der anderen. Die SVP verlor 2,5%.

Die Gemeinderat setzt sich zusammen aus:

SVP
Gögele Albert (1448)
Forcher Alois (517)
Nischler Hartmann (361)
Tappeiner Weithaler Evelyn (351)
Laimer Walter (277)
Egger Ladurner Birgit (252)
Pföstl Hannes (238)
österreicher Regina (225)
Moser Karl (216)
Schweitzer Ulrich (208)
Oberperfler Christian (164)
Nischler Tobias (160)
Mosna Michael (140)
Raffl Jochen (123)

Die Freiheitlichen
Pföstl Christian (134)
Fleischmann Matthias (117)

Süd-Tiroler Freiheit
Weithaler Dietmar (139)
Gstrein Gertraud (66)

Alle Details zur Wahl in Partschins lesen Sie hier.

stol

stol