Sonntag, 24. Mai 2020

Peking sieht US-Politik am Rand eines Kalten Krieges

China hat den USA vorgeworfen, die Beziehungen zwischen den beiden Ländern „an den Rand eines neuen Kalten Krieges“ zu bringen.

Wang Yis Rede wurde für Journalisten auf Bildschirm übertragen.
Wang Yis Rede wurde für Journalisten auf Bildschirm übertragen. - Foto: © APA (AFP) / NICOLAS ASFOURI
„Uns ist aufgefallen, dass einige politische Kräfte in den USA die US-chinesischen Beziehungen in Geiselhaft nehmen und unsere beiden Länder an den Rand eines neuen Kalten Krieges bringen“, sagte Außenminister Wang Yi am Sonntag vor Journalisten.

Die Beziehungen der beiden Länder hatten sich zuletzt unter anderem wegen der Coronavirus-Pandemie und des Status von Hongkong weiter verschlechtert.

apa

Schlagwörter: