Freitag, 08. Oktober 2010

Peking tobt: „Liu Xiaobo ist Krimineller“

Chinas Führung schäumt. Der chinesische Menschenrechtler Liu Xiaobo bekommt den Friedensnobelpreis 2010. Vermutlich weiß er davon noch gar nichts, denn er sitzt im Gefängnis – fernab von Peking.

stol