Freitag, 11. November 2016

Personalia: Günther Burger ist Direktor der Abteilung Mobilität

Am 1. November ist Günther Burger zum Direktor der Landesabteilung Mobilität ernannt worden, nachdem er vor Kurzem das Auswahlverfahren erfolgreich bestanden hat.

Nachhaltige Mobilität ausbauen: Der neu ernannte Direktor der Landesabteilung Mobilität Günther Burger im Gespräch mit LR Florian Mussner. - Foto: Angelika Schrott
Badge Local
Nachhaltige Mobilität ausbauen: Der neu ernannte Direktor der Landesabteilung Mobilität Günther Burger im Gespräch mit LR Florian Mussner. - Foto: Angelika Schrott

„Mobilität ist eines der zentralen Zukunftsthemen für Südtirol, und mit Günther Burger bleibt die Landesabteilung Mobilität in Händen einer kompetenten und erfahrenen Führungskraft“, betonte Landesrat Florian Mussner in einer Mitteilung des Landespresseamtes. Burger hatte die Landesabteilung bisher als geschäftsführender Direktor geleitet.

Mit 1. November 2016 ist er nun auch formell, mittels Dekret des Landeshauptmanns, zum Direktor der Landesabteilung Mobilität ernannt worden, nachdem er vor Kurzem das entsprechende Auswahlverfahren erfolgreich bestanden hatte.

Burger: "Mobilitätsbedürfnis für möglichst alle Zielgruppen berücksichtigen" 

Die Einführung des Südtirol-Taktes im öffentlichen Nahverkehr, die Modernisierung des lokalen Bahnverkehrs, das neue Tarifsystem mit dem Südtirol Pass, das neue Mobilitätsgesetz sowie die Umstrukturierung der Abteilung Mobilität mit der Einführung des neuen Amtes für Eisenbahnen im Sinne der Verwaltungsinnovation 2018 waren einige der wichtigsten Projekte, an deren Umsetzung Günther Burger federführend beteiligt war.

„Ein Hauptaugenmerk gilt nun, gemäß den Vorgaben der Landesregierung, der nachhaltigen Mobilität, dem weiteren Ausbau der Bahnverbindungen, der Qualitätsverbesserung im öffentlichen Nahverkehr und der Nutzung neuer, innovativer Technologien“, erklärte Burger. Es gelte mehr denn je, das Mobilitätsbedürfnis für möglichst alle Zielgruppen zu berücksichtigen und gleichzeitig die Lebensqualität für die Zukunft zu sichern, so Burger.

lpa/stol

stol