Dienstag, 01. September 2020

Polizei erschießt Afroamerikaner in Los Angeles

Tödliche Polizeischüsse auf einen Schwarzen in der US-Millionenmetropole Los Angeles haben neue Proteste ausgelöst. 2 Beamte wollten einen auf einem Fahrrad fahrenden Afroamerikaner am Montagnachmittag (Ortszeit) wegen eines mutmaßlichen Verkehrsdelikts stoppen, wie die Polizei erklärte. Der Mann sei aber weggerannt.

So wie in Kenosha wird nun auch in LA protestiert. - Foto: © APA (Getty/Archiv) / SCOTT OLSON

apa