Mittwoch, 10. Juni 2020

Polizeichef von Minneapolis verspricht nach Floyds Tod Reformen

Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis hat der Polizeichef der US-Stadt umfangreiche Reformen versprochen. In einem ersten Schritt wolle er sicherstellen, dass Polizisten bei Fehlverhalten leichter entlassen werden könnten, sagte Polizeichef Medaria Arradondo am Mittwoch.

Die Rufe nach einer Reform der amerikanischen Polizei werden immer lauter.
Die Rufe nach einer Reform der amerikanischen Polizei werden immer lauter. - Foto: © APA/afp / YANN SCHREIBER

apa