Dienstag, 26. November 2019

Pompeo lässt Unterzeichnung von Hongkong-Gesetzen durch Trump offen

US-Außenminister Mike Pompeo will sich nicht festlegen, ob Präsident Donald Trump die vom Kongress beschlossenen Gesetze zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong unterzeichnet. Er wolle dem Präsidenten nicht vorgreifen, sagte Pompeo am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Washington.

US-Außenminister Mike Pompeo will sich nicht festlegen, ob Präsident Donald Trump die vom Kongress beschlossenen Gesetze zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong unterzeichnet.
US-Außenminister Mike Pompeo will sich nicht festlegen, ob Präsident Donald Trump die vom Kongress beschlossenen Gesetze zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Hongkong unterzeichnet. - Foto: © AP / Alex Brandon

apa/dpa

Alle Meldungen zu: