Samstag, 04. Mai 2019

Portugiesischer Ministerpräsident Costa droht mit Rücktritt

Wenige Wochen vor der Europawahl bahnt sich in Portugal eine schwere Regierungskrise an. Der sozialistische Ministerpräsident Antonio Costa, der seit 2015 eine Minderheitsregierung führt, drohte am Freitagabend mit seinem Rücktritt. Hintergrund ist ein Streit über die Lehrergehälter mit einem linken Bündnis, das Costas Koalition stützt.

Portugals Präsident Antonio Costa steht unter Druck. - Foto: APA (AFP)
Portugals Präsident Antonio Costa steht unter Druck. - Foto: APA (AFP)

stol