Mittwoch, 16. Mai 2012

Präsident warnt vor "Tragödie"

Nach dem Scheitern aller Gespräche über eine Regierungsbildung muss im pleitebedrohten Griechenland neu gewählt werden. Als wahrscheinlicher Wahltermin gilt der 17. Juni.

stol