Freitag, 18. Juni 2021

Präsidentenwahl im Iran hat begonnen

Die Präsidentenwahl im Iran hat begonnen. Mehr als 59 Millionen Stimmberechtigte wählen am Freitag einen Nachfolger für Präsident Hassan Rouhani, der nach 2 Amtsperioden nicht mehr antreten durfte. Als klarer Favorit wird der erzkonservative Justizchef und Kleriker Ebrahim Raisi (Raeissi) gehandelt. Außenseiterchancen werden dem reformorientierten Ökonomen Abdolnasser Hemmati eingeräumt, der insbesondere auf Proteststimmen hofft.

Ebrahim Raisi gilt als Favorit bei der Präsidentenwahl im Iran. - Foto: © APA/AFP / ATTA KENARE









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen