Sonntag, 20. März 2011

Pröll muss voraussichtlich einen Tag länger im Spital bleiben

Der an einer Lungenembolie erkrankte österreichische Vizekanzler Josef Pröll muss aller Voraussicht nach einen Tag länger in der Innsbrucker Universitätsklinik bleiben als ursprünglich angenommen.

stol