Dienstag, 22. November 2016

Prominente unterstützen Renzi bei Referendum

Mehrere Prominente unterstützen den Ministerpräsidenten Matteo Renzi bei dem anstehenden Referendum, das auch über die Zukunft des Premiers entscheidet.

Foto: © LaPresse

Unter den Befürwortern des Ja sind Tenor Andrea Bocelli, Oscarpreisträger und Regisseur Paolo Sorrentino („La Grande Bellezza“) und der Dirigent Zubin Mehta. In einem Appell, den viele Künstler unterschrieben, hieß es, ein Nein wäre der „Sargnagel“ für jeden Wechsel zum Besseren.

Bei dem Referendum am 4. Dezember stimmt Italien über eine Reform der Verfassung ab, die das Zwei-Kammern-System des Landes überholen und politische Blockaden auflösen soll. Der Sozialdemokrat Renzi hatte im Falle eines Scheiterns seinen Rücktritt angekündigt. In Umfragen liegen die Gegner vorne.

„Wenn das Nein gewinnt, wird es schlimmer als der Brexit sein“, sagte auch Oscar-Preisträger Roberto Benigni („Das Leben ist schön“). Auch Starkoch Massimiliano Bottura, dessen Restaurant in Modena zum besten der Welt gekürt wurde, gehört zu den Renzi-Freunden. Er ist der Meinung: „Wenn das Nein gewinnt, bekomme ich Lust, alles sausen zu lassen und ins Ausland zu gehen.“

dpa

stol