Montag, 22. Februar 2021

Proteste in Myanmar weiten sich aus

3 Wochen nach der Machtergreifung ist es dem Militär in Myanmar nicht gelungen, die täglichen Proteste und die Bewegung des zivilen Ungehorsams einzudämmen. Im Rahmen eines Generalstreiks blieben die meisten Geschäfte im Land am Montag geschlossen. „Jeder schließt sich dem an,“ berichtete ein Demonstrant an der Hledan-Kreuzung in der Hauptstadt Yangon. Die Straßenkreuzung ist zu einem Ausgangspunkt für die friedlichen Kundgebungen geworden.

Tausende Menschen gehen in Myanmar auf die Straße, um zu demonstrieren. - Foto: © APA/afp / YE AUNG THU









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen