Freitag, 25. Juni 2021

Protestnote von EU-Chefs zu LGBTI-Rechten

Die Staats- und Regierungschefs von 17 EU-Staaten fordern offenbar angesichts des ungarischen LGBTI-feindlichen Pädophilengesetzes die Einhaltung von Rechten der LGBTI-Gemeinschaft. Nach Angaben des Nachrichtenmagazins „Politico“ fordern die Unterzeichner einer entsprechenden Erklärung, „weiter gegen Diskriminierung der LGBTI-Gemeinschaft zu kämpfen und die Verteidigung ihrer Grundrechte zu bekräftigen“.

Ein Foto vom EU-Gipfel. - Foto: © ANSA / https://newsroom.consilium.europ









apa

Alle Meldungen zu:

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen