Montag, 5. April 2021

Prozedere zur Regierungsbildung in Israel gestartet

Knapp 2 Wochen nach der Parlamentswahl in Israel hat Präsident Reuven Rivlin Beratungen mit den Parteichefs begonnen. Er traf am Montag zunächst Repräsentanten der rechtskonservativen Regierungspartei Likud. Im Verlauf des Tages sind Gespräche mit 13 Fraktionen geplant. Sie müssen jeweils ihren Favoriten für den Regierungsauftrag empfehlen. Bis Mittwoch muss Rivlin einem Kandidaten den Auftrag erteilen.

Premier Benjamin Netanyahu ist umstritten, aber erneut der Wahlsieger. - Foto: © APA (AFP) / MENAHEM KAHANA









apa