Donnerstag, 06. Juni 2019

Putin stellt Verlängerung des US-Abrüstungsvertrags infrage

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Verlängerung des Waffenkontrollvertrags mit den USA „New START” infrage gestellt. „Wenn niemandem danach ist, das Abkommen zu verlängern - New START - nun, dann werden wir es nicht tun”, sagte Putin am Donnerstag in St. Petersburg mit Blick auf Washington . Moskau habe „100 Mal” seine Bereitschaft zur Verlängerung erklärt.

Russlands Präsident Wladimir Putin in St. Petersburg. - Foto: APA (AFP)
Russlands Präsident Wladimir Putin in St. Petersburg. - Foto: APA (AFP)

stol