Dienstag, 30. März 2021

Radikale Wahlrechtsreform für Hongkong beschlossen

Die chinesische Führung hat eine radikale Wahlrechtsreform für die Sonderverwaltungszone Hongkong beschlossen. Staats- und Parteichef Xi Jinping habe am Dienstag die Veröffentlichung der Wahlrechtsänderung verfügt, meldete die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

Peking erhält nun die Kontrolle über die Kandidaten-Auswahl in Hongkong. - Foto: © APA (AFP) / DALE DE LA REY









apa

Alle Meldungen zu: