Montag, 12. April 2010

Rechte löst die Linke in Ungarn ab

Ungarn hat bei den Parlamentswahlen einen deutlichen Rechtsruck gemacht. Bei der Wahl am Sonntag fuhr der rechts-konservativen Bund Junger Demokraten (FIDESZ) mit 52,8 Prozent der Stimmen einen haushohen Sieg ein, teilte die Landeswahlkommission am späten Sonntagabend nach Auszählung fast aller Stimmen mit.

stol