Sonntag, 04. Dezember 2016

Referendum in Italien: Aufregung um „radierbare Bleistifte“

Während die Stimmlokale beim italienischen Verfassungsreferendum noch geöffnet sind, gibt es Aufregung um jene Bleistifte, die den Wählern mit den Stimmzetteln übergeben werden. Die Bleistifte seien „radierbar“ und daher ungültig, meldeten Wähler aus mehreren Sprengeln.

Foto: © STOL

stol