Mittwoch, 30. November 2016

Referendum: Prodi will „Ja“ stimmen

Der ehemalige EU-Kommissionspräsident Romano Prodi stärkt Italiens Premier Matteo Renzi vor dem am Sonntag geplanten Referendum über die Verfassungsreform den Rücken. Prodi erklärte am Mittwoch, dass er mit „Ja“ für Renzis ausgedehnte Verfassungsänderung stimmen wird.

stol