Donnerstag, 12. Januar 2012

Referendum über Wahlgesetz: Verfassungsgericht kippt Anträge

Der Verfassungsgerichtshof hat zwei Referendumsanträge zum Wahlgesetz gekippt. Antonio Di Pietro und Arturo Parisi, die beiden Promotoren, zeigten sich sichtlich erzürnt über den Boykott. Auch SVP-Senator Oskar Peterlini kritisierte den Beschluss des Gerichtshofes.

stol