Donnerstag, 09. März 2017

Reform des Gesundheitsdienstes vertagt

Am Donnerstag hat Landtagspräsident Roberto Bizzo den Minderheitenbericht von Andreas Pöder für unzulässig erklärt. Abgestimmt wird erst im April.

Am Donnerstag hat Landtagspräsident Roberto Bizzo den Minderheitenbericht Pöders für unzulässig erklärt.
Badge Local
Am Donnerstag hat Landtagspräsident Roberto Bizzo den Minderheitenbericht Pöders für unzulässig erklärt. - Foto: © D

Nach einer Fraktionssprechersitzung teilte Bizzo am Nachmittag mit, dass der Minderheitenbericht Pöders zum Gesetzentwurf zu den Gesundheitsdiensten nicht annehmbar sei, weil er über den Inhalt des Gesetzes hinausgehe.

Er kündigte an, dass am 21. März (14.30h) eine Anhörung zum Gesetzentwurf stattfindet, der dann in der nächsten Landtagssitzung, also im April, behandelt wird.

lpa/stol

stol