Mittwoch, 02. September 2020

Regierung in Wien bittet um Disziplin, keine neuen Corona-Maßnahmen

Die österreichische Bundesregierung hat nach ihrem ersten Herbst-Ministerrat am Mittwoch trotz steigender Infektionszahlen keine weiteren Verschärfungen der Coronamaßnahmen bekanntgegeben. Lediglich eine Empfehlung gab es von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne): Bei privaten Zusammenkünften sollten sich nicht mehr als 25 Personen versammeln.

Die österreichische Regierung um Bundeskanzler Sebastian Kurz mahnte erneut um Disziplin.
Die österreichische Regierung um Bundeskanzler Sebastian Kurz mahnte erneut um Disziplin. - Foto: © HANS PUNZ

apa

Alle Meldungen zu: