Donnerstag, 16. Januar 2020

Regierung ernennt Antisemitismus-Beauftragte

Vor dem Hintergrund von Berichten über wachsenden Antisemitismus ernennt die Regierung eine Beauftragte zur Bekämpfung von Judenfeindlichkeit. Wie Ministerpräsident Giuseppe Conte auf Twitter schrieb, werde die Professorin und Politikerin Milena Santerini am Freitag den neuen Posten übernehmen.

In jüngerer Zeit hatten Medien in Italien wiederholt über antisemitische Anfeindungen berichtet.
In jüngerer Zeit hatten Medien in Italien wiederholt über antisemitische Anfeindungen berichtet. - Foto: © APA/dpa / Peter Steffen

dpa