Mittwoch, 28. April 2010

Regierungsbildung im Irak rückt in weite Ferne

Die offenkundigen Versuche des irakischen Ministerpräsidenten Nuri al-Maliki, das Ergebnis der Parlamentswahlen vom März zu seinen Gunsten zu verändern, stoßen auf zunehmenden Widerstand.

stol