Donnerstag, 22. April 2021

Regierungskoalition bezüglich Corona-Maßnahmen gespalten

Die Regierungskoalition, die den seit Februar amtierenden italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi unterstützt, ist in Turbulenzen. Die Minister der mitregierenden rechten Lega weigerten sich Mittwochabend, für den Fahrplan des Kabinetts für eine schrittweise Lockerung der Corona-Beschränkungen ab 26. April bis zum Sommer zu stimmen.

Lega-Chef Matteo Salvini ist mit den Öffnungsschritten der Regierung Draghi und Gesundheitsminister ROberto Speranza nicht zufrieden. - Foto: © ANSA / FABIO FRUSTACI









apa/stol